Hallo Herr Koppa,meine Schäferhundmisch... Drucken
Samstag, den 09. Mai 2009 um 14:58 Uhr

----- Original Message -----
From: "Gundula Be"
To:
Sent: Sunday, December 14, 2008 3:11 PM
Subject: Irischer Wolfshund

Hallo Herr Koppa,

meine Schäferhundsmischlingdame Sandy ist leider mit gerade mal 8 Jahren diesen Mai an Leukämie verstorben. Lange habe ich überlegt, ob ich einen
neuen Hund nicht ständig mit Sandy vergleichen würde. Aber ich denke, ich bin so langsam bereit, einem neuen Hund den Himmel auf Erden zu schenken.

Ich wohne in Offenbach-Bürgel, fast direkt am Main. Also viel Auslaufmöglichkeiten "ohne Leinenzwang" in Richtung Rumpenheim/Mühlheim. Ich habe ein kleines, zweigeschössiges Haus mit Garten. Im Erdgeschoß wohnt meine Mutter, die sich tagsüber zur Zeit leider nur noch um meinen "Freigänger" Boots (Rasse Hauskatze) kümmert. Boots hat sehr unter Sandy's Tod gelitten und sicher würde auch er sich freuen, wenn wir hier wieder einen neuen Spielgefährten für ihn begrüßen dürften.

Auf den irischen Wolfshund bin ich durch eine Zeitschrift von Vet-Concept aufmerksam geworden. Die dort beschriebenen Eigenschaften dieses Hundes
würden mir persönlich zusagen. Doch wüßte ich gerne von Ihnen, als erfahrene Züchter, was bei einem irischen Wolfshund so beachtet werden muß, welche Bedingungen er benötigt bzw. was diese Rasse unbedingt zu ihrem leiblichen Wohl benötigt. Denn nur wenn ich dies erfüllen kann, könnte so ein schönes Tier bei uns einziehen.

Wir sind leidenschaftliche Fahrradfahrer, Sandy hat die Radtouren in ihrem eigenen Tempo immer sehr genossen, ich habe einen Tierarzt der noch
Hausbesuche macht (besonders wichtig bei Hunden mit viel Gewicht) und wir sind viel draußen.

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. Wenn denn alle Vorgaben passen, würde ich mich gerne für eine Welpen von Ihnen bewerben.

Viele Grüße aus Offenbach-Bürgel
Gundula Be